Lotusblüten e.V.

Keine Sommerpause

Erholungspäuschen

Rollmops


Als das Vientiane Autism Center im Juni 2009 eröffnete, fragte eine der neu eingestellten Lehrerinnen nach Sommerferien. Die Antwort war: unsere Kinder sind das ganze Jahr über autistisch. Vielleicht etwas flapsig dahergesagt, doch wo sollten die Eltern hin mit ihren Kindern, wenn die einzige Betreuungseinrichtung für Monate schließt? Ganz davon zu schweigen, dass schon jeder Montag für manches Kind einem Neubeginn bei den Lernanstrengungen darstellt.
So ist der Sommer, der in Laos nur Regen verspricht, nicht nur keine Urlaubszeit, sondern besonders anstrengend. Denn die anderen Schulen machen Ferien und die 14 Kinder, die sonst in ihren Integrationsklassen in öffentlichen Schulen lernen, sind den ganze Tag über im VAC. In diesem Jahr hat uns The Chanthavone Football Club (T.C.F.C.) eingeladen, einige unserer Kinder am Sports Camp teilnehmen zu lassen. Drei Wochen lang nahmen täglich bis zu sechs Kinder im Wechsel teil an Sport und Spiel. Wenn sie auch die Regeln von Baseball nicht gleich verstanden haben, sie hatten vor allem eins: Spaß! Großes Dankeschön an TC, sein Team und alle Sponsoren.

Training für Psycho-soziale Dienste

Aber nicht nur die Kinder sind beschäftigt. Lehrer und Mitglieder der Beratungsstelle von AfA sind zur Weiterbildung zum Thema Psychosoziale Dienstleistungen, Eltern verbringen zwei Wochenenden am VAC, um den Umgang mit der Kommunikatioons-App „Lao Autism Talks“ zu erlernen und AfA-Vertreter stellen die App bei einem Wettbewerb der besten IT-Neuerungen des Jahres vor. Also alle Hände voll zu tun.

Teilnehmer am Erfahrungsaustausch zwischen Kinderkrankenhaus, Reha-Zentrum und AfA

Dass am VAC keine Ferien sind, davon konnten sich auch die Teilnehmer eines ersten Erfahrungsaustausches über den Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen überzeugen. Letztlich soll auch die vertiefte Zusammenarbeit zwischen dem Kinderkrankenhaus Vientiane, dem Medizinischen Rehabilitationszentrum und AfA vor allem den Kindern zugute kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.